Rechtsrock.de

Aaskereia

Quelle: https://www.discogs.com/de/artist/387392-Aaskereia (01.11.2020 / 11.00 Uhr)
Gallery Image
Gallery Image
AlbumtitelTypJahrLabel, VertriebIndizierungCover
Aus dem vereisten UnterholzCD1999Eigenvertrieb 
PromoDemo2001Eigenvetrieb 
Live in BinderslebenCD2002Eigenvertrieb 
DemoDemo2002Eigenvertrieb 
Mit dem Eid unserer Ahnen begann der SturmSingle2003Eigenvertrieb 
Mit Raben und WölfenCD2003Perverted Taste 
Zwischen den WeltenCD2004Christhunt Productions 
Klagt nicht - kämpftCD2005Wotan Records 
Live in LübeckCD2006Eigenvertrieb 
DeutschlandCD2008Wotan Records 
Deutschland (Remix)CD2009Eigenvertrieb 
Dort, wo das alte Böse ruhtCD2011Eigenvertrieb 
      
      
      
      
      
      
      
      
      

Die Gruppe "Aaskereia" bzw. "Projekt Aaskereia" war eine deutsche Black Metal-Band. Die ursprünglich aus Nordrhein-Westfalen stammende Gruppe bestand aus sechs Mitgliedern: Grim (Gesang), Morgoth (Bass), Fafnir (Schlagzeug), Yord (Gitarre), Eihwaz (Gitarre) sowie Halvar Norgesverd (Gitarre). Der Bandname steht im Nordischen für "wilde Jagd". Aaskereia hatte stilistisch als klassische BM-Band begonnen und sich später mehr dem Depressive BM zugewandt. Die Band ist in der rechten Szene sehr angesehen und wird von den meisten rechten Versandhändlern angeboten. Allerdings hatte sich die Band später von einer politischen Vereinnahmung distanziert.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

die Quellen und Ursprünge der einzelnen Cover sind dem Quellen- und Literaturverzeichnis zu entnehmen